Kurze Einführung in die Palästina-Philatelie

Die Palästinensische Nationalbehörde (1994--)

Nach langwierigen Verhandlungen im Anschluß an die Madrider Friedenskonferenz (November 1991) zwischen Palästinensern und Israelis kam es ab 1993 zu mehreren Abkommen, dem sogenannten Oslo-Prozeß:

  • Osloer Prizipenerklärung (13.09.1993)
  • Gaza-Jericho-(oder Kairo)-Abkommen (4.05.1994)
  • Taba-Abkommen (24.09.1995)
  • Hebron-Abkommen (15.01.1997)
  • Wye-I-Abkommen (3.10.1998)
  • Wye-II-Abkommen (5.09.1999)

Am 13.05.1994 errichtete sich auf den befreiten Teilen Palästinas (d.h. Großteilen des Gaza-Streifens und der Stadt Jericho) die Palästinensische Nationalbehörde (Palestine National Authority (PNA), As-Sulta al-Wataniya al-Filastiniya). Nach-und-nach wurden von Israel 28% (Zone A mit 3% und Zone B mit 25% des Westjordanlandes, sowie 60% des Gaza-Streifens) der 1967 besetzen Gebiete an die zivile Kontrolle der PNA übergeben. Über 72% blieben weiter unter vollständiger Kontrolle Israels.

2002gaza (9K)

Besatzungs-Zonen und Siedlungen im Gaza-Streifen, 2002

Occupation 2002 Westbank

Besatzungs-Zonen und Siedlungen in der Westbank, 2002

In freien und geheime Wahlen unter Kontrolle internationaler Organisationen wurde am 20.01.1996 ein Parlament (Legislativrat) und der Staatspräsident gewählt:

  • Der Legislativrat besteht aus 88 Mitgliedern, von den 49 der Fatah angehören, weiter 15 Mitglieder stehen der Fatah nahe; 4 Mitglieder gehören zu islamischen Gruppen, und 20 sind Unabhängige (Stand 1996).
  • Zum Präsidenten wurde Yassir Arafat (Abu Ammar, geb. 1929) mit 87% der Stimmen gewählt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Falls Sie über Aktualisierungen, Veränderungen und Korrekturen an diesen Webseiten auf dem laufenden bleiben möchten, informieren Sie sich auf meiner Logbuch-Seite. Hier wird auch ein kostenloser Benachrichtigungsdienst durch E-Mail angeboten:
Zobbel Logbuch

 

Zurück zur Übersichtseite

Zurück zur Zobbel Homepage

[Created 25.05.2004, last revised 25.06.2004]<
[www.zobbel.de – Dipl.-Bibl.(FH) Tobias Zywietz – all rights reserved]

Imprint/Impressum