Kurze Einführuug in die Palästina-Philatelie

Ägyptische Besetzung: Portomarken 1948

Neben Freimarken werden 1948 bereits auch Portomarken ausgegeben. Dazu läßt die ägyptische Post Marken der regulären ägyptischen Portomarkenserie mit einem Überdruck versehen. Für die niederen Werte erfolgt dieser in der Zeichnung 1, für den Höchstwert zu 30m in Zeichnung 8. Beide Überdruckzeichnungen fanden bereits für Freimarken Verwendung.

Die Urmarken:

  • Portomarkenausgabe von 1927--1941: Zeichnung D59 (Ziffer) in Zähnung 13.5 (2--12m) und 14 (30m). Offsetdruck auf Papier mit Wasserzeichen W48.
    Werte zu 2, 4, 6, 8, 10, 12 und 30m.

GType_1 (8K) GType_8 (9K)

Überdruckzeichnung 1

Überdruckzeichnung 8

gD032 (66K) gD033 (64K)
gD034 (66K) gD035 (64K)
gD036 (68K) gD037 (65K)
gD038 (82K)
Portomarken 1948
SG Michel Wert Ausgabe Farbe Zeichn. Wasserz. Zähnung Überdr. Farbe Urmarke Urmarke
D32 P1 2m 1.06.1948 rotorange D59 W48 K13.5 1 S D174 P31
D33 P2 4m 1.06.1948 gelbgrün D59 W48 K13.5 1 R D175 P32a
--- P2 blaugrün D175a P32b
D34 P3 6m 1.06.1948 graugrün D59 W48 K13.5 1 S D178 P35
D35 P4 8m 1.06.1948 violettbraun D59 W48 K13.5 1 S D179 P36
D36 P5 10m 1.06.1948 braunrot D59 W48 K13.5 1 S D180 P37
D38 P6 12m 1.06.1948 bräunlichkarmin D59 W48 K13.5 1 S D181 P38
D38 P7 30m 1.06.1948 violett D59 W48 K14 8 R D183 P40

Zurück zur Übersichtseite

Zurück zur Zobbel Homepage

[Created 15.06.2004, last revised 24.11.2004]
[www.zobbel.de – Dipl.-Bibl.(FH) Tobias Zywietz – all rights reserved]